StartseiteProfilAboMediadatenTerrorabwehrsperrenBeiträgeRettungsgasseGPEC digital

Fachtagung Terrorabwehrsperren


Aktuelle Ausgabe


Mediadaten 2018



Jubiläumsausgabe 60 Jahre pvt


mit den Statements der Herausgeber hier der kostenfreie Download


Quick Links




Wir unterst�tzen ...

Wir unterst�tzen ...

pvt POLIZEI VERKEHR + TECHNIK - Fach- und Führungszeitschrift für Polizei- und Verkehrsmanagement, Technik und Ausstattung


pvt erscheint als unabhängige, im In- und Ausland anerkannte Fachzeitschrift  bereits im 63. Jahrgang; seit 1956 zunächst als Aus- und Fortbildungsorgan der damaligen "Polizeischule für Technik und Verkehr" in Essen unter dem Namen "Polizei Technik Verkehr" und ab 1982 mit dem Titel "Polizei Verkehr + Technik".
Die Publikation erscheint im Verlag EMW Exhibition & Media Wehrstedt GmbH.

Herausgegeben wird die Zeitschrift von Polizeiabteilungsleitern des Bundes und der Länder, den Präsidenten der Bundespolizei und der Deutschen Hochschule für die Polizei sowie vom Inspekteur der Bereitschaftspolizeien der Länder.

Autoren und Redakteure sind Fachleute der Polizeien des Bundes und der Länder, aber auch aus Wirtschaft und Wissenschaft.



sicher.mobil.leben


Erste bundesweite Verkehrssicherheitsaktion zum Thema „Ablenkung"

 

Am Donnerstag, 20. September 2018, startet die erste länderübergreifende Aktion „sicher.mobil.leben“ zum diesjährigen Thema „Ablenkung“. Ziel dieser Verkehrssicherheitsaktion ist es, im gesamten Bundesgebiet auf die Gefährdungen im Straßenverkehr aufmerksam zu machen und das Gefahrenbewusstsein in der Bevölkerung zu steigern. Neben Verkehrsüberwachungsmaßnahmen stehen vor allem präventive Botschaften rund um das Thema „Ablenkung“ im Mittelpunkt.

Das Land Sachsen-Anhalt koordiniert als aktuelles Vorsitzland der ständigen Konferenz der Innenminister und -senatoren gemeinsam mit der Deutschen Hochschule der Polizei den Aktionstag.

Dazu der Vorsitzende der Innenministerkonferenz, Holger Stahlknecht:

„Durch die stetige Zunahme des Verkehrs auf den Straßen ist zu beobachten, dass auch die Verkehrssituationen immer komplexer werden - mehr als die Hälfte der Verkehrsunfälle stehen laut internationalen Studien im Zusammenhang mit Ablenkung am Steuer. Wir wollen hier gegensteuern, weswegen alle Länder vereinbart haben, eine solche gemeinsame Aktion ins Leben zu rufen. Ziel ist es, in der Bevölkerung ein Gefahrenbewusstsein für die vielfältigen Ablenkungen als Verkehrsteilnehmer zu erzeugen.“

Am Aktionstag selber werden im gesamten Bundesgebiet Kontrollen aller (!) Verkehrsteilnehmer durchgeführt. Neben motorisierten Fahrzeugführern werden Fahrradfahrer ebenso wie Fußgänger kontrolliert werden.

 

 

Vorschau Ausgabe 05-18 September/Oktober



Voller Einsatz

                • Fahrzeugsperren zur Sicherung von Großveranstaltungen
                • 10. Special Forces Workshop Güstrow

                 

                Digital + Innere Sicherheit

                • Das "Allheilmittel" Drohne

                 

                Alles zur Ausrüstung

                • Die Raumschießanlagen der Polizeien

                 

                Sonderteil PSA

                • 10 Jahre Polizeiliche Schutzaufgaben Ausland der Bundespolizei

                 

                Sonderteil Zoll

                • Zoll Spezial: Alles zum Zoll
                  Termine


                  • Anzeigenschluss: 10. August 2018
                  • Druckunterlagenschluss: 24. August 2018
                  • Erscheinungstermin: 10. September 2018
                  Sonderverbreitung


                  • KSK-Symposium, 11. - 13. September, Calw
                  • Offizille Publikation der Fachtagung mit Crashtests "Terrorabwehrsperren", 19. + 20. September, Münster
                  • IAA Nutzfahrzeuge, 20. - 27. September, Hannover
                  • Security, 25. - 28. September, Essen
                  • Future Forces Forum, 17. - 19. Oktober, Prag


                  Ist das System der Sanktionen bei Verkehrsverstößen noch zeitgemäß?


                  Prof. Dr. jur. Dieter Müller

                  Der Verkehrsgerichtstag wählte 2018 in seinem AK VI mit der Thematik „Sanktionen bei Verkehrsverstößen“ ein insbesondere verkehrspolitisch brisantes Thema. Da dieses Thema potenziell jeden Fahrzeugführer angeht, dürfte eine interessante Diskussion zu erwarten sein.

                  Zu diesem Beitrag bittte hier klicken.

                  Der Text unterliegt dem Urheberrecht, d. h. daraus darf ausschließlich mit Angabe des Verfassers zitiert werden.